Jahreshauptversammlung 2017

Auf dem Foto: Frank Oertel, Reinhold Möhrmann, Dirk Zeltmann, Dieter Luft, Ewald Hecker, Jürgen Dudzinsky, Herbert Moser, Daniel Möhrmann

Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 18. März 2017 fand die Jahreshauptversammlung des Musikvereins Loffenau e.V. im Gasthaus „Sonne“ statt.

Zur Eröffnung um 19.30 Uhr spielte die Kapelle einige Musikstücke.

Darauf erfolgte die Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Frank Oertel, der die Versammlung als eröffnet erklärte und die Beschlussfähigkeit feststellte. Mit einer Schweigeminute und dem Choral „Ich hatt einen Kameraden“ gedachte der MV seiner im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder. Nach dem Kurzbericht der Schriftführerin verlas der Kassier Dominik Maier den Kassenbericht. Im Namen der Kassenprüfer bescheinigte Reiner Singer dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung. Günter Kilgus gab bekannt, dass der Verein derzeit 317 Mitglieder führt, davon Aktive einschl. Verwaltung 46, passiver Mitglieder 208, Ehrenmitglieder 63. Durchschnittsalter der Aktiven – 31 Jahre.

Es folgte ein Überblick über das vergangene Vereinsjahr durch den 1. Vorsitzenden Frank Oertel. Neben Verband- und Bezirksveranstaltungen fanden den MV betreffend das Bezirkskonzert statt, bei dem sich die Kapelle des MVL zum ersten Mal beteiligte. Als nächste Herausforderung folgte die 7. Loffenauer Musiknacht . Dirigent Hildebrand hatte wieder ein abwechslungsreiches Programm einstudiert. Die Besucherzahl war leider zum wiederholten Mal nicht ganz zufriedenstellend, aber wir werden weiterhin mit diesem Konzept versuchen, einmal vor einer voll besetzten Gemeindehalle aufzutreten. Die Resonanz der anwesenden Besucher war durchweg positiv, was einen weiteren Ansporn für uns darstellt. Mit dem Vatertagshock beim evang. Gemeindehaus haben wir am 5.5.2016 die Festsaison eröffnet . Das Fest selbst war gut besucht und der Standort wird sehr gut angenommen. An dieser Stelle bedankte sich Frank Oertel nochmals ausdrücklich bei der evang. Kirchengemeinde sowie bei der Gemeinde Loffenau für die Flexibilität und das Entgegenkommen. Das Sommerfest wurde zum zweiten Mal im Biergarten der Adlerstuben veranstaltet. Dieses Konzept hat sich leider nicht so sehr bewährt. Aus rein wirtschaftlichen Gründen haben wir uns entschieden, in diesem Jahr ein anderes Format zu wählen.Beim Dorffest Ende Juli waren wir auch wieder vertreten. Unser zweitägiger Ausflug führte uns im Oktober an den schönen Bodensee nach Lindau mit einem Abstecher über die Grenze nach Vorarlberg mit Besuch und Platzkonzert in der Edelbrennerei Prinz in Hörbranz. Wir konnten die Besucher musikalisch mitreißen und so für eine gute Stimmung sorgen. Auf dem Rückweg machten wir noch einen Abstecher in das Traktormuseum in Unteruhldingen. Dort gab es Wissenswertes und Interessantes für die Erwachsenen, aber auch Unterhaltsames für die Kleinen. Am 5.11.2016 fand in Sinzheim die Prüfung zum JMLA statt. Sarah Winkler, Sara Herrmann (beide Querflöte) und David Grässle (Schlagzeug) haben sich den schwierigen Aufgaben in Theorie und Praxis für das silberne Abzeichen gestellt und konnten so am 20.11.16 bei der feierlichen Verleihung im Kurhaus in Baden-Baden ihre Leistungsabzeichen in Empfang nehmen. Die Bläserklasse – eine Kooperation zwischen Grundschule und Musikverein – wird gerne angenommen und hat sich etabliert und bereits bei einer Reihe von Auftritten ihr Können gezeigt. Das Juniorabzeichen- die Vorstufe zum JMLA in Bronze – haben in Premiere die ältesten Bläserklassenmitglieder – Tobias Honeck, Saxophon und Danny Berloger, Trompete – mit Erfolg bestanden. Die Prüfung wurde von der Jugendleiterin Nicole Vollmer sowie den „Silberträgern“ Sarah Winkler und David Grässle sowie unserem Dirigenten Manfred Hildebrand abgenommen.

Der Vorsitzende bedankt sich zum Schluss seines Berichtes bei allen Mitgliedern, Gönnern und Spendern des Vereins, die uns im vergangenen Vereinsjahr unterstützt haben. Auch an die Aktiven ging ein Dank für die große Einsatzbereitschaft und ebenfalls bedankt hat sich Frank Oertel bei der Gemeinde für die ideelle und finanzielle Unterstützung. Manfred Hildebrand erhielt ein großes Dankeschön für sein Engagement trotz der großen Entfernung zwischen Wohnort (Schwetzingen) und Probeort Loffenau.

Nachdem vonseiten der Gemeindeverwaltung niemand zur Verfügung stand, bat Frank Oertel den anwesenden Vorsitzenden des OGVs, Herrn Ulli Borscheid –die Entlastung der Verwaltung vorzunehmen. Dieser freute sich darüber, diese Aufgabe übernehmen zu dürfen und bedankte sich. Er schlug der Versammlung vor, nach Anhörung der Berichte über die Entlastung der Verwaltung per Handzeichen abzustimmen. Die Abstimmung ergab eine einstimmige Entlastung der Verwaltung. Ulli Borscheid freute sich für den Verein über den Aufwärtstrend und lobte den heutigen Auftritt. Er wünscht dem Musikverein weiterhin alles Gute und viel Erfolg. Zur Wahl standen der 1. Vorsitzende, der Kassier sowie zwei aktive Beisitzer und ein Kassenprüfer. Frank Oertel bat wiederum Ulli Borscheid um den Wahlvorsitz für die Wahl des 1. Vorsitzenden. Frank stellte sich zur Wahl und wurde einstimmig wiedergewählt.Er übernahm dann den Wahlvorsitz für die restlichen Wahlen.Der Kassier Dominik Maier wurde ebenfalls einstimmig wiedergewählt.Der aktive Beisitzer Theo Braun wurde einstimmig wiedergewählt. Für den 2. Aktiven Beisitzer stand Ronnie Zeltmann nicht mehr zur Verfügung.Zur Wahl vorgeschlagen wurde Rahel Wieland – die ebenfalls einstimmig gewählt wurde. Auch der Kassenprüfer Reiner Singer wurde einstimmig wiedergewählt. Alle neu gewählten Verwaltungsmitglieder nahmen die Wahl an und bedankten sich für das Vertrauen.

Für 25- bzw. 40jährige fördernde Mitgliedschaft wurden geehrt: Sascha Beck, Jürgen Dudzinsky, Ewald Fieg, Bertram Herb, Dieter Luft, Luise Möhrmann, Siegbert Schweikhardt, Dirk Zeltmann, Ewald Hecker, Alfred Kull, Walter Mangler, Reinhold Möhrmann. Für 25jährige Aktivität in der Verwaltung wurde Herbert Moser geehrt.

Es folgte der Ausblick des Vorsitzenden auf das Jahr 2017: Die 8. Loffenauer Musiknacht am 22.04.17, der Vatertagshock, traditionell an Christi Himmelfahrt am 25.5.2017 mit Gottesdienst im Freien beim evangelischen Gemeindehaus, sowie das Sommerfest am 8.+9.7.2017. Im Bereich der Jugendausbildung wollen wir den eingeschlagenen Weg fortsetzen und freuen uns schon auf den nächsten Auftritt der Bläserklasse bei der Musiknacht. Nachdem keine Wünsche und Anträge vorlagen, bedankte sich der 1. Vorsitzende Frank Oertel bei den Anwesenden für ihre Aufmerksamkeit und erklärte die Versammlung offiziell als beendet.                                         Bericht: Heidrun Adam

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.